Plus Deutsche Eishockey Liga

Berlin, Mannheim und Wolfsburg: mit Siegen in DEL-Playoffs

Titelverteidiger Eisbären Berlin und die Adler Mannheim sind mit knappen Siegen in die Playoff-Viertelfinalserien der Deutschen Eishockey Liga gestartet. Die Grizzlys Wolfsburg sorgten dagegen mit einem Kantersieg im Nordduell für ein deutliches Zeichen, bangen aber um ihren verletzten Kapitän Sebastian Furchner, der nach einem unglücklichen Zweikampf an der Bande benommen auf einer Trage vom Eis gebracht werden musste.

10.04.2022 UPDATE: 10.04.2022 19:44 Uhr 42 Sekunden

Berlin/Straubing (dpa) - Am Sonntag sorgten zunächst die Berliner Nationalstürmer Marcel Noebels (21. Minute) und Leo Pföderl (31.) in dessen ersten Spiel für die Eisbären nach fast drei Monaten Verletzungspause für ein 2:1 (0:0, 2:0, 0:1) gegen die Kölner Haie. Für die Haie, die sich als Hauptrunden-Zehnter in den Pre-Playoffs für das Viertelfinale qualifiziert hatten, traf vor 10 692

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.