Plus Bundesliga

Neuer Wolfsburg-Coach Kohfeldt: Mannschaft ist intakt

Florian Kohfeldt ist zurück. Der frühere Bremen-Trainer leitet erstmals das Training beim VfL Wolfsburg. Bei seiner Vorstellung spricht er über seine bisherigen Eindrücke und verrät, dass er schon die ersten Zeitpläne nicht einhalten konnte.

28.10.2021 UPDATE: 28.10.2021 12:23 Uhr 2 Minuten, 11 Sekunden
Gut gelaunt
Gut gelaunt: Neu-Wolfsburg-Coach Florian Kohfeldt bei seiner Vorstellung beim VfL. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Wolfsburg (dpa) - Florian Kohfeldt war sichtlich gut gelaunt und voller Tatendrang zum Start in seinen neuen beruflichen Lebensabschnitt.

Bei seiner offiziellen Vorstellung als Trainer des VfL Wolfsburg präsentierte sich der 39-Jährige auf dem Podium des Presseraums der Volkswagen-Arena hochmotiviert und hatte den ein oder anderen lockeren Spruch parat. "Ja, hervorragend. Da muss ich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.