Plus

Bericht: Länder wollen Schutz vor Einbrechern mehr fördern

Berlin (dpa) - Die Innenminister der Länder wollen künftig mehr Geld für Bürger bereitstellen, die ihr Haus oder ihre Wohnung gegen Einbrecher absichern. So soll die staatliche Bank KfW künftig auch Einbruchschutz in Neubauten mit Zuschüssen fördern. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die nächste Innenministerkonferenz kommende Woche in Kiel hervor, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt. Bisher gilt die Förderung von bis zu 1600 Euro laut KfW nur für "Bestandsgebäude".

08.06.2019 UPDATE: 08.06.2019 10:58 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Innenminister der Länder wollen künftig mehr Geld für Bürger bereitstellen, die ihr Haus oder ihre Wohnung gegen Einbrecher absichern. So soll die staatliche Bank KfW künftig auch
Einbruchschutz in Neubauten mit Zuschüssen fördern. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die nächste Innenministerkonferenz kommende Woche in Kiel hervor, die den Zeitungen der Funke

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?