Plus Basketball

Bester Punktesammler der Bundesliga fällt lange aus

Basketball-Club Hakro Merlins Crailsheim muss für längere Zeit auf den erfolgreichsten Werfer der Bundesliga verzichten. Spielmacher T.J. Shorts zog sich im Europapokal einen Riss der Brustmuskelsehne zu und muss voraussichtlich operiert werden, wie die Merlins am Donnerstag mitteilten. Der 24 Jahre alte Amerikaner, der in der laufenden Liga-Saison 20,6 Punkte pro Spiel und damit mehr als jeder andere Akteur erzielt, wird damit für den Rest der Saison ausfallen.

17.03.2022 UPDATE: 17.03.2022 18:05 Uhr 19 Sekunden
Basketball-Bundesliga
Ein Ball fliegt auf den Korb zu, an dem ein Logo der Basketball-Bundesliga klebt.

Ilshofen (dpa) - "Wir sind sehr traurig über diese Nachricht. TJ hätte es mehr als nur verdient gehabt, seine tolle Saison sportlich zu Ende zu bringen. Jetzt gilt es einmal mehr als Team zusammenzuhalten und TJ eine gute Besserung mit schneller Genesung zu wünschen", sagte der Sportliche Leiter Ingo Enskat. Shorts galt mit seinen herausragenden Leistungen auch als Kandidat für

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.