Plus Germersheim

Vierköpfige Familie bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine vierköpfige Familie ist beim Zusammenstoß zweier Autos in Wörth am Rhein schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 75 Jahre alter Autofahrer auf der Kreisstraße K15 in Richtung Schaidt links auf einen Waldparkplatz abbiegen und übersah dabei einen mit einer Familie besetzten Wagen im Gegenverkehr. Bei der Kollision am Sonntagnachmittag verletzten sich der 33 Jahre alte Fahrer, seine 31-jährige Beifahrerin sowie die neun und drei Jahre alten Kinder schwer. Der 75-Jährige und seine Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Unfallbeteiligten wurden mit zwei Hubschraubern und Rettungswagen in Kliniken gebracht. Zur Unfallaufnahme wurde ein Gutachter hinzugezogen, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 90.000 Euro.

21.03.2022 UPDATE: 21.03.2022 05:29 Uhr 3 Sekunden
Notarzt
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Wörth am Rhein (dpa/lrs) - Pressemitteilung mit Foto

© dpa-infocom, dpa:220321-99-606342/3

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.