Plus Zweifel an Identität

Wirbel um Jatta: Droht HSV-Shootingstar die Abschiebung?

HSV-Profi Bakery Jatta droht schlimmstenfalls die Abschiebung, falls sich die Angaben zu seiner Identität als falsch erweisen sollten. Trotz Vorwürfen zeigt sich der Profi erstaunlich selbstbewusst.

08.08.2019 UPDATE: 08.08.2019 11:43 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
Bakéry Jatta
Bakéry Jatta kommt zum HSV-Training auf den Platz. Foto: Christian Charisius

Hamburg (dpa) - Beifall brandete auf, als Bakery Jatta die Mannschaft des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV auf den Trainingsplatz führte. Wegducken oder gar verkriechen nach den Vorwürfen, er könnte mit falscher Identität in Deutschland leben, kamen für den Offensivspieler nicht infrage.

Rund 400 Fans, etwa so viele wie beim Saisonstart, waren zur einzigen Trainingseinheit des Tages

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?