Plus

Palästinenser verletzt drei Israelis - Täter erschossen

Jerusalem (dpa) - Ein palästinensischer Angreifer hat am Abend in einer Siedlung im Westjordanland drei Israelis verletzt, zwei von ihnen schwer. Der 17-jährige Täter sei erschossen worden, teilte ein Armeesprecher mit. Er sei über einen Zaun geklettert und habe in der Siedlung auf zwei Einwohner eingestochen. Ein dritter Zivilist habe den Anschlag bemerkt und den Attentäter gestellt. Dabei sei er selbst verletzt worden und habe den Palästinenser dann erschossen. Nach Angaben des Armeesprechers sollen angesichts der Sicherheitslage zwei weitere Bataillone ins Westjordanland verlegt werden.

27.07.2018 UPDATE: 27.07.2018 00:53 Uhr 19 Sekunden

Jerusalem (dpa) - Ein palästinensischer Angreifer hat am Abend in einer Siedlung im Westjordanland drei Israelis verletzt, zwei von ihnen schwer. Der 17-jährige Täter sei erschossen worden, teilte ein Armeesprecher mit. Er sei über einen Zaun geklettert und habe in der Siedlung auf zwei Einwohner eingestochen. Ein dritter Zivilist habe den Anschlag bemerkt und den Attentäter gestellt. Dabei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?