Plus Vor Grand Prix von Österreich

Vettel entschärft das WM-Duell mit Hamilton per SMS

Sebastian Vettel ist auf Versöhnungskurs. Er hat sich bei Lewis Hamilton persönlich entschuldigt für den Wutrempler von Baku. Der Stresstest auf dem Asphalt erfolgt nun in Österreich. In einem Punkt rückt Hamilton nicht von seiner Meinung ab.

06.07.2017 UPDATE: 06.07.2017 15:26 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
Respekt
Lewis Hamilton bekundet seinem Konkurrenten von Ferrari immer noch mit Respekt zu begegnen. Foto: Robald Zak

Spielberg (dpa) - Mit einer SMS hat sich Sebastian Vettel nach seinem Rammstoß von Aserbaidschan persönlich bei Lewis Hamilton entschuldigt und vorerst das WM-Duell wieder entgiftet.

"Sebastian und ich haben miteinander gesprochen", berichtete der Mercedes-Pilot Hamilton vor dem Grand Prix von Österreich. "Ich habe ihm gesagt, dass ich noch immer den größten Respekt vor ihm als

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?