Plus Spannung oben und unten

Die 2. Bundesliga rückt zusammen

Der 24. Spieltag sorgt in der 2. Bundesliga für noch mehr Spannung. Spitzenreiter VfB Stuttgart verschenkt zwei Punkte, Arminia Bielefeld ist neuer Tabellenletzter und zwei Trainer feiern erfolgreiche Premieren.

12.03.2017 UPDATE: 12.03.2017 16:16 Uhr 1 Minute, 55 Sekunden
Zweikampf
Nürnbergs Edgar Salli (r) kämpft mit dem Bielefelder Michael Görlitz um den Ball. Foto: Daniel Karmann

Düsseldorf (dpa) - Mehr Spannung statt mehr Klarheit: Zehn Spieltage vor dem Saisonende der 2. Fußball-Bundesliga werden die Punkte-Abstände in den wichtigen Tabellenregionen immer geringer.

An der Tabellenspitze spürt der VfB Stuttgart nach dem 1:1 gegen den VfL Bochum die siegreichen Verfolger Union Berlin (2:1 in St. Pauli) und Hannover 96 (1:0 gegen 1860 München) im Nacken. Im Keller

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?