Plus

Rosberg beschwört sich selbst - Wolff rühmt Hamilton

Hockenheim (dpa) - Nico Rosberg dankte auf dem Weg in den Flieger zu seiner Familie noch pflichtbewusst den deutschen Fans, glücklich sah er dabei noch immer nicht aus.

01.08.2016 UPDATE: 01.08.2016 11:01 Uhr 2 Minuten, 28 Sekunden
Nico Rosberg
Nico Rosberg nach dem Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring. Foto: Jan Woitas

Hockenheim (dpa) - Nico Rosberg dankte auf dem Weg in den Flieger zu seiner Familie noch pflichtbewusst den deutschen Fans, glücklich sah er dabei noch immer nicht aus.

Im Kampf um seinen so ersehnten ersten WM-Titel im elften Formel-1-Jahr bleibt dem 31-Jährigen nichts anderes übrig, als sich selbst zu beschwören. "Nein", betonte Rosberg nach seinem Pleiten-Pech-und-Patzer-Heimrennen,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?