Plus

Norwegen fordert Frankreich im Finale der Handball-WM

Paris (dpa) - Nach einem Krimi ist Norwegen zum ersten Mal ins Finale der Handball-Weltmeisterschaft gestürmt. Der EM-Vierte setzte sich im Halbfinale gegen Kroatien mit 28:25 (22:22, 12:10) nach Verlängerung durch und fordert am Sonntag (17.30 Uhr) Gastgeber Frankreich im Showdown um den Titel.

27.01.2017 UPDATE: 27.01.2017 23:01 Uhr 51 Sekunden
Finale
Bjarte Myrhol (l) war Norwegens erfolgreichster Werfer im WM-Halbfinale gegen Kroatien. Foto: Michel Euler

Paris (dpa) - Nach einem Krimi ist Norwegen zum ersten Mal ins Finale der Handball-Weltmeisterschaft gestürmt. Der EM-Vierte setzte sich im Halbfinale gegen Kroatien mit 28:25 (22:22, 12:10) nach Verlängerung durch und fordert am Sonntag (17.30 Uhr) Gastgeber Frankreich im Showdown um den Titel.

Beste Werfer für die Skandinavier waren in Paris Bjarte Myrhol mit sechs Toren und Kristian

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?