01.04.2016 UPDATE: 03.04.2016 06:00 Uhr 1 Minute, 57 Sekunden

Walldorf/Wiesloch. Die Walldorfer Aktionstage "Dem Vergessen begegnen" rund ums Thema Demenz finden von Samstag, 23. April, bis Montag, 2. Mai, statt. Zum Auftakt findet eine große Fachmesse zum Thema "Vergessen" am 23. April von 11 bis 15 Uhr in der Astoria-Halle (Schwetzinger Straße 91) statt. Mehr als 30 Aussteller informieren und beraten zu verschiedenen Aspekten der Erkrankung, etwa geistige und körperliche Fitness, Vorsorge und Alltagshilfen, zudem finanzielle und rechtliche Unterstützung sowie ambulante und stationäre Hilfen.

Der Film "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern" mit Julianne Moore als an Alzheimer erkrankte Professorin wird am Montag, 25. April, ab 19 Uhr im Luxor-Filmpalast gezeigt. Im Anschluss können die Besucher sich mit Fachkräften der IAV-Stelle der Stadt und des Pflegestützpunkts Rhein-Neckar austauschen.

Kurzfristige Entlastung für Angehörige und die Bewegung in der Gemeinschaft bietet das regelmäßige Angebot "Laufender Seniorenbus", das am Dienstag, 26. April, und Mittwoch, 27. April, in Walldorf zum Mitlaufen einlädt. Treffen am 26. April um 15 Uhr, vor dem Förderzentrum "Anpfiff ins Leben" (Schwetzinger Straße 92a) und am 27. April um 10 Uhr am Pflegezentrum Astor-Stift (Winterstraße 8).

Der Vortrag "Der Klügere gibt nach - Menschen mit Demenz verständnisvoll begegnen" findet am Dienstag, 26. April, 19 Uhr, im Walldorfer Rathaus statt. Dr. Norbert Specht-Leible vom Agaplesion Bethanien Krankenhaus Heidelberg erläutert, wie Demenz festgestellt wird, stellt das Krankheitsbild vor, nennt Behandlungsmöglichkeiten und gibt Tipps, wie der Alltag mit Erkrankten gemeinsam entspannter bewältigt werden kann.

"Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung": Darum geht es am Mittwoch, 27. April, 18 Uhr, im Vortrag von Susanne Meny vom Betreuungsverein "Allgemeiner Rettungsverband Rhein-Neckar" im Walldorfer Rathaus, Raum 222 (Anmeldung erbeten unter Telefon 0 62 27/35 11 68, E-Mail andrea.muench@walldorf.de).

Die szenische Lesung "Der alte König in seinem Exil" findet am Donnerstag, 28. April, 20 Uhr, in der Walldorfer Stadtbücherei (Hirschstraße 15) statt. Achim Conrad und Thomas Zieler vom "Movingtheatre Köln" lassen das Buch von Arno Geiger, der von seinem an Alzheimer erkrankten Vater erzählt, lebendig werden (Kartenvorverkauf in Rathaus und Stadtbücherei).

Über "Diagnoseverfahren bei Menschen mit demenzieller Erkrankung" referiert Prof. Johannes Schröder vom Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg am Freitag, 29. April, 20 Uhr, im Kulturhaus Wiesloch. In einer ...