Plus

Evangelische Kirchen im Südwesten schrumpfen weiter

Die evangelischen Kirchen im Südwesten haben im vergangenen Jahr weiter Mitglieder verloren. Der Rückgang betrug nach Zahlen vom Mittwoch mehr als zwei Prozent. Die Landeskirche in Württemberg verzeichnete Ende Dezember noch 1 869 199 Mitglieder, jene in Baden 1 062 742. Neben Kirchenaustritten sind Todesfälle Gründe für den Rückgang. Ihnen stehen insgesamt rund 20 600 Taufen und mehr als 2500 Aufnahmen im Südwesten gegenüber. Die katholische Kirche gibt ihre Mitgliederentwicklung später bekannt.

09.03.2022 UPDATE: 09.03.2022 13:17 Uhr 48 Sekunden
Leere evangelische Kirche in Stutgart
ILLUSTRATION - Die Bänke der Stiftskirche sind außerhalb der Gottesdienstzeit fast leer.

Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lsw) - "Die Austrittszahlen sind bedrängend, denn jede Person, die die Kirche verlässt, fehlt uns", erklärte der badische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh. "Dabei brauchen wir gerade in diesen Tagen, in denen viele Menschen Angst haben und sich hilflos fühlen, Gottvertrauen." Nur in der Gemeinschaft bleibe der Glaube stark, "nur so werden wir ihn als Quelle des

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.