Simunic-Suspendierung wieder aufgehoben!

Der Inneverteidiger darf wieder mit der Mannschaft trainieren  

15.03.2011 UPDATE: 15.03.2011 10:12 Uhr 28 Sekunden
Die Abrechnung von Josip Simunic!

Der Inneverteidiger darf wieder mit der Mannschaft trainieren

Seit dem Vormittag trainiert Innenverteidiger Josip Simunic wieder mit seinen Teamkollegen von 1899 Hoffenheim, die vorübergehende Suspendierung des Kroaten ist offenbar aufgehoben. Anfang des Monats hatte der Verein den Abwehrspieler aus dem Mannschaftstraining genommen, auch weil man "mit seiner Einstellung nicht zu 100% zufrieden" war. Manager Ernst Tannner sagte damals der der "Bild"-Zeitung: "Joe hat seit Wochen provoziert!" Der Kroate soll die Anweisungen von Trainer Marco Pezzaiuoli nicht befolgt und Sprint-Tests eigenmächtig abgebrochen haben. Die Suspendierung Simunics sorgte auch bei Journalisten für Irritationen, weil Trainer Pezzaiuoli bei der wöchentlichen Pressekonferrenz noch erklärte, Simunic falle wegen einer "muskulären Verhärtung" aus, den Ausschluss aus dem Mannschaftstraining allerdings nicht erwähnte.  .

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.