Obasi - erstes Training mit Ball!

Am Mittwoch trainierte Chinedu Obasi zum ersten Mal wieder mit dem Ball  

04.03.2011 UPDATE: 04.03.2011 16:04 Uhr 41 Sekunden
Obasi - erstes Training mit Ball!

Am Mittwoch trainierte Chinedu Obasi zum ersten Mal wieder mit dem Ball

 

Es war fast schon symbolisch. Nach regnerischen, kalten Tagen im Kraichgau kam zum ersten Mal wieder die Sonne hinter den Wolken hervor. Da betrat Hoffenheims Stürmer Chinedu Obasi zum ersten Mal in diesem Jahr den Trainingsplatz der TSG - um Fußball zu spielen. Nach seiner Operation am Schienbein, bei der Obasi eine entzündete Stelle im Knochen entfernt wurde, ist der Nigerianer auf dem Weg der Besserung. "Gestern hat er das erste Mal ein bisschen mit dem Ball gemacht", strahlte demzufolge auch Trainer Marco Pezzaiuoli am Donnerstag. In den Wochen zuvor war Obasi jeweils nur auf einem speziellen Laufband im Reha-Programm. Nachdem ihm vor drei Wochen die Schrauben aus dem Unterschenkel entfernt wurden, ging es aber stetig bergauf. Jetzt endlich das erste Training unter freiem Himmel mit dem Ball: "Er war mit Co-Trainer Marcel Lucassen und dem Fitnesstrainer draußen zum Individualtraining", erzählt Pezzaiuoli. Obasis Ziel, noch in dieser Saison sein Comeback zu feiern, rückt damit wieder ein kleines Stückchen näher. Doch der Weg ist noch weit. Pezzaiuoli: "Er ist weiter im Aufbau."

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.