Obasi - Nachkontrolle "sehr positiv" gelaufen

Bei Stürmer Chinedu Obasi ist die Behandlung seines Ermüdungsbruchs angeschlagen, er könnte bald zurückkehren  

07.08.2010 UPDATE: 07.08.2010 05:54 Uhr 41 Sekunden
Bei Obasi reicht's nicht für die Startelf

Bei Stürmer Chinedu Obasi ist die Behandlung seines Ermüdungsbruchs angeschlagen, er könnte bald zurückkehren

 

"Gott sei Dank", platzte es aus Manager Ernst Tanner heraus. Die Nachkontrolle bei Stürmer Chinedu Obasi sei "sehr positiv" verlaufen. Nach einem Ermüdungsbruch im Schienbein, entschieden sich die Hoffenheimer dafür, Obasi konservativ zu behandeln und ihn nicht zu operieren. Ein Risiko blieb: hätte die Behandlung nicht angeschlagen, dann wäre eine Operation nötig geworden und Obasi wäre bis Weihnachten ausgefallen.

Dieses Szenario ist nun aber fürs Erste vom Tisch. "Die Methode schlägt an und wir haben offensichtlich die richtige Entscheidung getroffen", freut sich Tanner. "Wenn die Behandlung weiter so positiv verläuft, dann kann man in nächster Zeit mit ihm rechnen. Er hat jetzt schon in der Reha einige Übungen mit dem Ball machen können."

Hoffnung für Obasi, doch bis zum Saisonstart wird es keinesfalls reichen. Tanner: "Jetzt ist er ganz gut dabei, vielleicht kann er in ein paar Wochen wieder mit der Mannschaft trainieren." Wenn alles positiv verläuft könnte Obasi bis Mitte September wieder fit genug sein, um zu spielen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.