Kurz: "Für den Abstiegskampf zu wenig"

Das erste Statement des Hoffenheimer Trainers nach dem Spiel  

23.02.2013 UPDATE: 23.02.2013 16:57 Uhr 16 Sekunden
Kurz verteidigt Wiese

Das erste Statement des Hoffenheimer Trainers nach dem Spiel

Marco Kurz erstes Statement nach der 1:2-Niederlage der TSG 1899 Hoffenheim beim FC Augsburg: "Wir haben heute zu verhalten gespielt und schlecht verteidigt. Da sind die beiden Augsburger Treffer die logische Konsequenz. Das war für den Abstiegskampf zu wenig. Die Mannschaft hat den Kampf heute nicht angenommen. Wir hatten im Gegensatz zu den letzten Spielen kein Kollektiv auf dem Platz. Unter dem Strich ist das enttäuschend."

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.