Kommt Zuculini zurück?

Der kleine Argentinier wird wohl in den Kraichgau zurückkehren  

15.06.2011 UPDATE: 15.06.2011 09:37 Uhr 37 Sekunden
Zuculini: Einsatz gegen den Bochum fraglich

Der kleine Argentinier wird wohl in den Kraichgau zurückkehren

 

"Ich hatte keine gute Zeit", sagte Franco Zuculini vor einigen Monaten über sein Bundesliga-Jahr bei 1899 Hoffenheim. Nun sieht es so aus, als wäre die Zeit noch nicht vorbei. Denn nach jetzigem Stand muss Zuculini in einer Woche zum Trainingsauftakt in Zuzenhausen erscheinen. Vor einem Jahr wurde der Argentinier, den Hoffenheim einst für 4,5 Millionen Euro gekauft hat, an den FC Genua ausgeliehen. Doch auch dort konnte sich Zuculini nicht durchsetzen. Also wurde der Mittelfeldspieler weiterverliehen. Seit Anfang des Jahres spielt er wieder bei seinem Heimatclub Avellaneda in Argentinen. Doch der Verein kann offenbar weder Zuculini noch eine angemessene Ablösesumme bezahlen. So bleibt nur noch Hoffenheim. Im Kraichgau hat der Argentinier noch einen Vertrag bis zum Jahr 2014. Als Sport Mäzen Dietmar Hopp vor einigen Monaten sagte, einige Spieler-Verträge "hätten uns fast den Hals gebrochen", dachte er wohl auch an den kleinen Argentinier, der 2009 von Jan Schindelmeiser verpflichtet wurde. Hopps Fazit ist ernüchternd, Zuculini sei ein "Totalverlust" für Hoffenheim.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.