Gylfi ausgeschieden!

Gylfi Sigurdsson ist bei der U21-EM mit Island ausgeschieden  

20.06.2011 UPDATE: 20.06.2011 05:58 Uhr 34 Sekunden
Gylfi ausgeschieden!

Gylfi Sigurdsson ist bei der U21-EM mit Island ausgeschieden

 

Des einen Freud, ist des anderen Leid. Gylfi Sigurdsson ist am Wochenende mit Islands U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Dänemark überraschend ausgeschieden. Viele Experten hatten die Isländer eigentlich als einen der Favoriten auf dem Zettel. Manager Ernst Tanner rechnete daher erst wieder Mitte Juli mit Top-Scorer Sigurdsson in Hoffenheim. Doch es kam anders. Zwei Niederlagen gegen die Schweiz und Weißrussland konnten die Isländer auch durch einen Sieg gegen Dänemark nicht mehr ausgleichen. Sigurdsson schied in der Vorrundengruppe A aus. Dem Isländer in Diensten von 1899 Hoffenheim gelang kein Tor im Turnier, im letzten Spiel gegen Dänemark zeigte Gylfi aber seine Stärke in der Spielorganisation. Die TSG-Verantwortlichen dürfte das Ausscheiden Sigurdssons aber auch freuen: so kann Gylfi nach seinem Urlaub bereits früher wieder in das Training von 1899 Hoffenheim einsteigen. Sigurdsson wird voraussichtlich in etwa zwei Wochen wieder im Kraichgau zurückerwartet.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.