Für Beck ist die Hinrunde wohl gelaufen

Zum zweiten Mal in dieser Saison erleidet Andreas Beck einen Muskelfaserriss im Oberschenkel und fällt mehrere Wochen aus.  

02.12.2009 UPDATE: 02.12.2009 10:48 Uhr 24 Sekunden
Für Beck ist die Hinrunde wohl gelaufen

Zum zweiten Mal in dieser Saison erleidet Andreas Beck einen Muskelfaserriss im Oberschenkel und fällt mehrere Wochen aus.

Nationalspieler Andreas Beck ist im Moment nicht gerade vom Glück verfolgt. Nach der Partie gegen Borussia Dortmund ist für den Nationalspieler die Vorrunde wohl gelaufen. Zum zweiten Mal innerhalb von sechs Wochen zog er sich einen Muskelfaserriss an der Oberschenkelrückseite zu. Es handelt sich dabei um Folgen Becks zu kurzer Sommerpause. Der Außenverteidiger war mit der U21 bei der Europameisterschaft und hatte deshalb nur knapp 2 Wochen Urlaub - zu wenig Zeit zur völligen Regeneration. Bei den Spielen gegen Hamburg, Frankfurt und Stuttgart wird Beck wohl fehlen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.