Braafheid heute schon zum Medizin-Check in Hoffenheim

1899 Hoffenheim steht kurz vor der Verpflichtung des Münchners Braafheid - Vertrag bis 2014  

26.01.2011 UPDATE: 26.01.2011 16:45 Uhr 38 Sekunden
Nächster Bayern-Spieler - kommt auch Braafheid?

1899 Hoffenheim steht kurz vor der Verpflichtung des Münchners Braafheid - Vertrag bis 2014

 

Marco Pezzaiuoli wollte nach dem Abgang von Christian Eichner unbedingt einen Linksfuß als Alternative für die Linksverteidigerposition haben. Sein Wunsch könnte sich heute noch erfüllen. Denn während die TSG sich auf ihr DFB-Pokal-Viertelfinale in Cottbus vorbereitet, befand sich nach Informationden der Süddeutschen Zeitung Bayern Münchens Edson Braafheid in Zuzenhausen. Der Bayer soll am Mittwochmittag den Medizin-Check absolviert haben, nachdem Manager Ernst Tanner sich offenbar am Vortag in München mit den Bayern über einen sofortigen Wechsel geeinigt hat.

Wie die SZ berichtet, soll sich Braafheid dann am Dienstagabend schon in München verabschiedet haben. Der 27-jährige, achtfache holländische Nationalspieler, der sich bei Bayern München nie durchsetzen konnte, erhält angeblich einen Vertrag bis 2014 im Kraichgau. Nach seinem Wechsel für 2 Millionen Euro von Twente Enschede zu Bayern absolvierte Braafheid in eineinhalb Jahren lediglich 12 Bundesliga-, 4 DFB-Pokal- und 3 Champions League-Spiele für die Münchner. Über die Ablösesumme zur TSG ist bisher nichts bekannt.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.