Plus 2. Liga

Hamburger SV verliert erstes Spiel nach Seeler-Tod

Der Hamburger SV hat sein erstes hochemotionales Heimspiel nach dem Tod von Uwe Seeler verloren. Durch ein Tor in der Nachspielzeit unterlag der große Aufstiegsfavorit der 2. Fußball-Bundesliga dem FC Hansa Rostock am Sonntag mit 0:1 (0:0).

24.07.2022 UPDATE: 24.07.2022 15:40 Uhr 33 Sekunden
Hamburger SV - Hansa Rostock
Sonny Kittel (r) vom HSV und Rostocks Nico Neidhart kämpfen um den Ball.

Hamburg (dpa) - Kevin Schumacher entschied dieses Nordduell erst kurz vor Schluss (90.+4). Der Rostocker Sieg war dennoch verdient. Vor 54.500 Zuschauern im Volksparkstadion lief der HSV zu Ehren seiner am Donnerstag verstorbenen Vereinslegende in Sondertrikots mit der Aufschrift "Uns Uwe" auf. Beide Teams legten vor dem Anpfiff je einen Kranz im Mittelkreis des Spielfelds nieder.

Rein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?