Plus Inhaftierte US-Basketballerin

"Zu früh": Moskau lehnt Debatte um Griner-Austausch ab

Das russische Außenministerium hat Verhandlungen über einen möglichen Austausch der in Moskau inhaftierten US-Basketballerin Brittney Griner als verfrüht abgelehnt.

14.07.2022 UPDATE: 14.07.2022 12:25 Uhr 52 Sekunden
Brittney Griner
Sitzt seit viereinhalb Monaten in Untersuchungshaft in Moskau: Brittney Griner.

Moskau (dpa) - "Gegen Brittney Griner läuft noch ein Gerichtsverfahren, bis zu dessen Ende es ohnehin zu früh ist, irgendwelche Varianten ihrer Rückkehr in die Heimat zu erörtern", sagte Außenamtssprecherin Maria Sacharowa laut der staatlichen Nachrichtenagentur Tass bei einem Pressebriefing.

Sacharowa warf Washington vor, die Diskussion um einen Austausch in der Öffentlichkeit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?