Plus Basketball-EM

Rauswurf, Tränen, Ali: Pozzeccos denkwürdige Italien-Show

Mit dem Rauswurf von Gianmarco Pozzecco im EM-Achtelfinale von Berlin begann eine in höchstem Maße denkwürdige Basketball-Show. Der italienische Cheftrainer herzte unter Tränen sein Team, verabschiedete sich per Handschlag von den Serben und verließ - notgedrungen - den Innenraum.

12.09.2022 UPDATE: 12.09.2022 09:35 Uhr 35 Sekunden
Gianmarco Pozzecco
Italiens Trainer Gianmarco Pozzecco (r) wurde im EM-Achtelfinale des Innenraums verwiesen.

Berlin (dpa) - Eine halbe Stunde später hatte sein Team die Partie ohne den Chef gedreht und beim 94:86 über den Favoriten für eine der größten Überraschungen der EM gesoregt.

"Wir haben die Welt geschockt wie Muhammad Ali. Vielleicht ist das der größte Sieg in der Geschichte des italienischen Basketballs", sagte ein vollkommen aufgedrehter Pozzecco in den Katakomben der Arena. Zuvor

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?