Plus Frankfurt und Leipzig

Deutschlands neue Europa-League-Liebe

Pleiten in Rasgrad oder bei Östersunds FK: Das war die jüngere deutsche Vergangenheit in der Europa League. Nach dieser Saison wird man die Geschichte ein wenig umschreiben können.

03.05.2022 UPDATE: 03.05.2022 11:17 Uhr 2 Minuten, 31 Sekunden
Europa-League-Helden
Die Frankfurter Fans feiern ihre Europa-League-Helden.

Frankfurt/Main (dpa) - Franz Beckenbauers Worte vom "Cup der Verlierer" passten über ein Jahrzehnt lang ideal - zumindest für die deutschen Starter in der Europa League.

Seit der frühere UEFA-Cup im Jahr 2009 umbenannt wurde, hagelte es für die Bundesliga-Vertreter alljährlich Pleiten. Mal wurde in Rasgrad verloren, dann warfen ambitionierte Titelanwärter all ihre Chancen gegen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.