Plus Region Heidelberg

31-Jähriger sammelt in seiner Freizeit den Abfall anderer auf

Peter S. hat es sich zum Hobby gemacht, die Natur von weggeworfenem Müll zu befreien. Selbst schlechtes Wetter hält ihn nicht davon ab – im Gegenteil.

29.10.2022 UPDATE: 30.10.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 59 Sekunden
Eine Greifzange und ein blauer Abfallsack gehören zur Standard-Ausrüstung des 31-jährigen Müllsammlers. Vom nahen Straßenverkehr lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen. Foto: Lahm

Von Nicolas Lewe

Region Heidelberg. Wenn es mehr Menschen wie den 31-jährigen Peter S. gäbe, wäre die Welt vermutlich eine bessere. Der gelernte Gärtner sammelt in seiner Freizeit den Müll auf, den andere unachtsam weggeworfen haben. Er sei niemand, der das Rampenlicht suche, betont er im Gespräch mit der RNZ. Er wolle daher nicht mit seinem vollen Namen in der Zeitung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.