Plus Betrugsmasche

Wieso ein Dielheimer aus Indien Mails verschickte

Vom Konto eines Mannes wurden Nachrichten mit der Bitte um Geld für den Rückflug verschickt, Die Polizei erkennt "immer wieder gleiche Masche".

17.06.2022 UPDATE: 18.06.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 37 Sekunden
Ärger im Netz: Ein falscher Klick und schon gibt es Probleme. Das kann laut der Polizei jedem passieren. Ein Mann aus Dielheim wurde nun darüber informiert, dass er Mails aus Indien verschickt – dabei war er dort gar nicht. Der Fall ging bisher glimpflich aus. Foto: Christin Klose/dpa

Von Tobias Törkott

Dielheim. Er sei in der Deutschen Botschaft in Neu Delhi, also in Indien. Leider ohne Portemonnaie, dieses wurde geklaut. Die Mitarbeiter würden sich zwar sehr gut kümmern und alle bürokratischen Angelegenheiten übernehmen. Doch Geld für den Rückflug, das habe er nicht, benötige dieses aber dringend. Was klingt, wie eine Betrugsmasche per E-Mail ist

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.