A6 bei Dielheim

Autobahn nach Lkw-Brand voll gesperrt (Update)

Das Fahrzeuge steht auf dem Standstreifen. Verletzt wurde niemand.

11.05.2022 UPDATE: 11.05.2022 15:49 Uhr 34 Sekunden
Symbolfoto: Buchner

A6 bei Dielheim. (pol/mare) Aufgrund eines brennenden Lastwagens war die Autobahn A6 bei Dielheim am Mittwochnachmittag voll gesperrt. Das berichtet die Polizei.

Kurz vor 15.30 Uhr geriet der Lkw aus bislang unbekannten Gründen auf de A6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg in Höhe der Gemarkung Dielheim in Brand. Das Fahrzeug steht auf dem Standstreifen. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand.

Aufgrund der großen Rauchentwicklung wurde die Autobahn in Richtung Mannheim voll gesperrt. Gegen 16 Uhr wurde die Sperrung zunächst wieder aufgehoben. Der linke Fahrstreifen wurde freigegeben. Zwei Fahrstreifen sind noch blockiert.

Nach den ersten Erkenntnissen geriet die Ladung des 20 Tonners, rund eine Tonnen Altbatterien, aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Das Feuer ist mittlerweile gelöscht.

Ein Abschleppunternehmen ist angefordert. Es kommt derzeit zu erheblichen Behinderungen in Richtung Mannheim/Walldorfer Kreuz.

Während der Bergungsarbeiten und Abschleppvorgangs des Lkws dürfte noch einmal eine Vollsperrung notwendig werden.

Update: Mittwoch, 11. Mai 2022, 16.22 Uhr

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.