Schefflenz

Mehrere Verletzte nach einem Frontalzusammenstoß

Warum die Frau auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch nicht bekannt. Bei dem Unfall wurden drei Kinder, teils schwer, verletzt.

23.06.2022 UPDATE: 23.06.2022 09:28 Uhr 25 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Schefflenz. (pol/sake). Wie die Polizei mitteilt, kam es bei einer Kollision zweier Fahrzeuge am Mittwochnachmittag bei Schefflenz zu mehreren verletzten Personen, darunter auch Kinder.

Die Fahrerin eines Seat Ibiza war gegen 14.45 Uhr auf der Landesstraße 526 von Oberschefflenz in Richtung Mittelschefflenz unterwegs. Hier kam sie in der Verlängerung einer leichten Rechtskurve aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der Ibiza kollidierte mit einem entgegenkommenden Seat Tarraco eines 46-Jährigen. Dieser wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Insassen des Ibizas, darunter drei Kinder, wurden zum Teil schwer verletzt. Zwei Kinder wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Seats waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.