Plus Mosbach

28-Jähriger wollte nicht nach Hause

Ein alkoholisierter Mann weigerte sich, eine Kneipe zu verlassen. Er musste seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen.

19.08.2020 UPDATE: 19.08.2020 11:49 Uhr 29 Sekunden
Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

Mosbach. (pol/kaf) Weil ein 28-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch zu tief ins Glas geschaut hatte und für Ärger sorgte, durfte er seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 0.30 Uhr hatte die Mitarbeiterin einer Kneipe in der Innenstadt die Polizei verständigt und um Unterstützung gebeten. Ein stark betrunkener Gast weigerte sich zu gehen, obwohl das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?