Mannheim

An der Ampel mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Eine Zeugin konnte beobachten, wie ein etwa 80-Jähriger verletzt wurde. Die Polizei sucht nun nach dem Mann.

25.01.2023 UPDATE: 25.01.2023 12:53 Uhr 31 Sekunden

Foto: dpa

Mannheim. (pol/sake) Eine Zeugin verständigte die Polizei, als sie am Freitag, 20.1., gegen 9.40 Uhr beobachten konnte, wie ein Mercedes-Fahrer auf einen BMW-Fahrer an einer roten Ampel einschlug.

Die Zeugin befand sich auf der linken Spur an einer roten Ampel in der Casterfeldstraße. Auf der rechten Spur neben ihr hielten ein grauer BMW und dahinter ein Mercedes. Nach kurzer Zeit stieg der Mercedes-Fahrer aus, trat an die Fahrerseite des grauen BMWs heran, riss die Tür auf und schlug dem Fahrer mit der Faust ins Gesicht. Im Anschluss fuhr er weiter. Das Kennzeichen des BMW-Fahrers ist bislang unbekannt, ebenso wie seine Identität. Der Mercedes-Fahrer konnte im Nachgang ermittelt werden.

 

Der BMW-Fahrer wird wie folgt beschrieben: Etwa 80 Jahre alt, weiß/graue Haare und trug eine hellgraue Jacke.

Ort des Geschehens

Zeugen sowie der BMW-Fahrer werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau zu melden, Telefon: 0621-833970.