Leutershausen

15-jähriger Radler bei Unfall schwer verletzt

Der Fahrradfahrer musste einem Auto ausweichen. Die Verursacher flüchtete.

24.11.2022 UPDATE: 24.11.2022 14:33 Uhr 31 Sekunden
Symbolfoto: Rene Priebe/pr-video/dpa

Leutershausen. (pol/mare) Am Dienstagabend kam es in der Heddesheimer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Das berichtet die Polizei.

Ein 15-Jähriger fuhr demnach mit seinem Rad auf dem Radweg parallel zur Bundesstraße B3, wo er gegen 17.45 Uhr die Heddesheimer Straße überqueren wollte. Eine von der B3 nach links abbiegende Autofahrerin übersah dabei den jungen Radler, der beim Ausweichmanöver zu Fall kam und sich nicht unerheblich verletzte.

Die Unfallverursacherin entfernte sich trotzdem unerlaubt von der Unfallstelle. Zu einem Zusammenstoß von Rad und Auto kam es aufgrund des Ausweichmanövers nicht.

Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Bei der Flüchtigen soll es sich um eine junge Frau am Steuer eines schwarzen 3er BMW handeln.

Zeugen können sich unter Telefon 06201/10030 an die Beamten zu wenden.