Plus

Karlsruhe: Kollision zweier Straßenbahnen fordert 500.000 Euro Sachschaden

Ursache des Unfalls war offenbar eine falsch gestellte Weiche.

31.10.2016 UPDATE: 31.10.2016 12:36 Uhr 24 Sekunden

Symbolfoto: dpa

Karlsruhe. (pol/rl) Eine halbe Million Euro kostete der Zusammenstoß zweier Straßenbahnen beim Albtalbahnhof am Montagmorgen. Laut Polizeibericht wollte gegen 7.50 Uhr eine 46-jährige Wagenführerin vom Albtalbahnhof kommend nach rechts in die Eberstraße in Richtung des Hauptbahnhofes einbiegen.

Da offenbar eine Weiche falsch gestellt war, bog die mit wenigen Fahrgästen besetzte Bahn

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?