Plus

Junger Mann löst mit wilder Pokémon-Jagd Polizeieinsatz aus

Ein junger Autofahrer hat in Schwäbisch Gmünd alles um sich herum vergessen und damit für einen Polizeieinsatz gesorgt.

03.08.2016 UPDATE: 03.08.2016 11:54 Uhr 32 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Schwäbisch Gmünd. (dpa) Auf der Jagd nach virtuellen Pokémon-Monstern hat ein junger Autofahrer in Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis alles um sich herum vergessen und damit für einen Polizeieinsatz gesorgt. Eine Frau hatte am Dienstagabend beobachtet, wie der Fahrer plötzlich anhielt, fluchtartig seinen Wagen verließ und "wie wild" über eine Wiese in einen Wald rannte, wie die Polizei am

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?