Plus

Weniger Unfälle am Osterwochenende

Anzahl der Unfälle sinkt um 23 – auch weniger Verletzte

29.03.2016 UPDATE: 29.03.2016 12:49 Uhr 25 Sekunden

Symbolbild Unfall. Foto: PR Video

Mannheim/Heidelberg. (pol/gs) Am Osterwochenende, zwischen Gründonnerstag und Dienstagmorgen, 6 Uhr, ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim insgesamt 219 Verkehrsunfälle, davon 27 auf den Bundesautobahnen der Region.

Bei 24 Verkehrsunfällen waren insgesamt 40 verletzte, davon 8 schwerverletzte Fahrzeuginsassen zu beklagen. Davon entfielen sieben Unfälle mit 18

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?