Plus

A 65: Verlorene Klassenarbeit verriet Unfallfahrer

Auf der A 65 war ein 19-Jähriger mit seinem Wagen in die Leitplanke gekracht. Danach fuhr er einfach weiter. Allerdings kam ihm die Polizei dann doch schnell auf die Spur.

13.12.2016 UPDATE: 13.12.2016 15:32 Uhr 26 Sekunden

Foto: dpa

Rohrbach. (dpa) Nach einem Autounfall auf der A65 zwischen Ludwigshafen und Karlsruhe hat eine verlorene Klassenarbeit den Fahrer verraten. Der 19-Jährige war nach Polizeiangaben vom Dienstag vermutlich wegen zu hohen Tempos in der Ausfahrt Rohrbach im Kreis Südliche Weinstraße ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke gekracht, die beschädigt wurde. Danach fuhr er weiter.

Sein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?