Heidelberg

Feuerwehr rettet Frau von Neckar-Insel

Die 57-Jährige war in einem verwirrten Zustand und musste mit einem Boot zum Festland gebracht werden.

03.04.2024 UPDATE: 02.04.2024 20:00 Uhr 25 Sekunden
Ein Polizeiboot auf dem Neckar in Heidelberg. Foto: dpa

Heidelberg. (shy) Einsatzkräfte von Feuerwehr und DLRG haben am Montagabend eine 57-jährige Frau vom Mitteldamm des Neckars ans Heidelberger Ufer gebracht. Den Feuerwehren Dossenheim und Heidelberg war gegen 21 Uhr ursprünglich eine Person im Neckar zwischen dem Wehrsteg bei Heidelberg und der Autobahnbrücke gemeldet worden.

Wie die Wasserschutzpolizei am Dienstag auf Nachfrage mitteilte, entdeckten die Einsatzkräfte die 57-Jährige aber dann auf der lang gezogenen Insel, die von Schwabenheim bis zum Wehrsteg reicht. Da sich die Frau in einem geistig verwirrten Zustand befand und sie mehrere Kilometer hätte zurücklaufen müssen, um ans Flussufer zu gelangen, brachte die Feuerwehr die 57-Jährige mit dem Boot ans Festland und übergab sie an Angehörige.

Dieser Artikel wurde geschrieben von: