Mosbach

Sommer startet stimmungsvoll mit Lichterfest

Am Samstag wird die neue Saison eingeläutet. Organisatoren sind voller Vorfreude.

11.07.2024 UPDATE: 11.07.2024 04:00 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
Das Lichterfest eröffnet am kommenden Samstag den Mosbacher Sommer 2024. Bis Mitte September soll die hochkarätig besetzte Veranstaltungsreihe in der Folge für Unterhaltung und besondere Erlebnisse sorgen. Foto: Stefan Weindl

Mosbach. (schat) Da wollen wir Oberbürgermeister Julian Stipp doch einfach mal folgen: "Es wird farbenfroh, laut, lebendig, spannend, lustig – und vieles mehr", prophezeit der Verwaltungschef für den Mosbacher Sommer 2024. Der klopft nun – da sich auch die Temperaturen der Jahreszeit annähern – schon lautstark an die Tür.

Am kommenden Samstag startet die beliebte und einmal mehr hochkarätig besetzte Veranstaltungsreihe mit dem Lichterfest stimmungsvoll in die Saison. Es folgen Open-Air-Konzerte mit Legenden des Hardrocks und Sarah Connor, Folk- und Jazz-Festival, Comedy, Kinder-, Erwachsenen- und Straßentheater, Spiele- und Gassenmusikfest und und und. Bis 15. September sorgt der Mosbacher Sommer für Unterhaltung in vielfältiger Form.

Zurück zum Auftakt: Ab 18 Uhr soll sich der Stadtgarten im ehemaligen Landesgartenschaupark am Samstagabend in ein großes Lichterparadies verwandeln. Mit aufwendigen Lichtinstallationen wollen die Spezialisten von "Live Art Licht- und Tonsysteme" ein traumhaftes Ambiente in den Park zaubern. Begleitet von der Kai Karle Band und DJ Nutsgroove sowie Walkacts auf Stelzen und Märchenerzählungen, soll die Veranstaltung zu einem "unvergesslichen Erlebnis" werden, so die Intention des Organisationsteams aus der Kulturabteilung der Stadt Mosbach.

Im Verlauf des Abends demonstriert zudem eine Showtanzgruppe des Tanzsportzentrums Mosbach ihr Können. Der Auftakt ist für die Besucherinnen und Besucher zudem ein echter Schnapper – der Eintritt in die bunte Lichterwelt ist nämlich frei.

Den Eintritt zum Kinderfigurentheater "Der kleine König" musste man sich derweil rechtzeitig sichern. Die zweite Veranstaltung des Mosbacher Sommers am Mittwoch, 17. Juli, ist inzwischen ausverkauft. Der Hospitalhof wird also nicht nur eine tolle Kulisse für das Kindertheater bieten, sondern auch bestens gefüllt sein.

Auch interessant
Mosbacher Sommer: Sarah Connor verspricht große Emotionen
Mosbacher Sommer: Uriah Heep, Doro und Bonfire bei Regenbogen2-Rock-Night

Noch Karten verfügbar sind für die "Klangattacke", der sich Freunde klassischer Musik am Freitag, 19. Juli, (19.30 Uhr) aussetzen können. Das gleichnamige Sinfonische Orchester aus Heilbronn unter Leitung von Chefdirigent Georg Köhler verspricht "eine besonders reizvolle Mischung aus Bekanntem und Unbekanntem". Und die präsentiert man in einer äußerst reizvollen Location. Die Klangattacke startet nämlich im lauschigen Burggraben in Neckarelz. 

In der letzten Woche vor den Sommerferien nimmt der Mosbacher Sommer dann so richtig Fahrt auf. Da wird zunächst das Spielblütenfest im Kleinen Elzpark gefeiert (Sonntag, 21. Juli), dann macht die Badische Landesbühne Theater im Doppelpack für Groß und Klein auf dem Marktplatz beziehungsweise im Burggraben (23. Juli), ehe Uriah Heep, Bonfire und Doro den Großen Elzpark rocken und Sarah Connor stimmgewaltig nachlegt (26. und 27. Juli).

"Wir sind gespannt und voller Vorfreude", sagt Kulturabteilungsleiterin Teresa Böhnisch kurz vor dem Auftakt des Mosbacher Sommers. Die Hausaufgaben seien gemacht, man sieht sich bestens vorbereitet für eine erlebnisreiche und unterhaltsame Saison.

Böhnisch und ihre Kolleginnen aus dem Organisationsteam hoffen auf zum Sommer passendes Wetter, gut besuchte Veranstaltungen und zufriedene Besucherinnen und Besucher. Die lädt man am Samstag nun erstmals ein und freut sich, dass beim Lichterfest diesmal (da vor den Ferien stattfindend) auch wieder Schülerinnen und Schüler aktiv eingebunden sind.



VERLOSUNG FÜR KLANGATTACKE

RNZ-Leser(innen) können mit ein wenig Glück gratis zum klassischen Konzertvergnügen kommen. Unter alle Anruferinnen und Anrufern, die sich am Donnerstag, 11. Juli,  von 10 bis 10.30 Uhr unter Telefon: 06261/93227171 melden, verlosen wir 3 x 2 Eintrittskarten. Die Gewinner werden zeitnah benachrichtigt, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.