Kommunalwahl 2024

Freie Wähler bauen Mehrheit in Obrigheim aus

Mit fast vier Prozent stellen die FW nun 9 der 18 Sitze im Rat. Leichte Verluste gab es für die CDU/BL und SPD.

10.06.2024 UPDATE: 10.06.2024 16:45 Uhr 46 Sekunden
Das Obrigheimer Rathaus. Archiv-Foto: Heiko Schattauer

Obrigheim. (RNZ) Wenig Veränderung gab es bei der Wahl 2024 zu verzeichnen: Es gab leichte Gewinne für die Freien Wähler, die mit fast vier Prozentpunkten mehr 9 der 18 Gemeinderäte stellen. Die CDU/Bürgerliste verlor etwas weniger als zwei Prozent und wird mit 7 Sitzen im neuen Rat vertreten sein. Ebenso leicht sind die Verluste bei der SPD, die 2 Sitze im neuen Rat hat.

Das Ergebnis im Überblick:

Obrigheim 2024 2019
Wahlbeteiligung 59,41 %

59,0 %

CDU/BL 36,94 % 37,3 %
SPD 11,19 % 13,5 %
Freie Wähler 51,86 % 49,2 %


Diese Kandidatinnen und Kandidaten sind gewählt:

Wahlvorschlag Wohnbezirk Bewerber Stimmen Mandat
FWO Obrigheim Hinninger, Steffen Martin 2.514 Gewählt
FWO Obrigheim Horn, Willi 1.929 Gewählt
FWO Obrigheim Wörner, Luise 1.667 Gewählt
FWO Obrigheim Mütz, Stefan Christoph 1.387 Gewählt
FWO Obrigheim Spohrer, Franz Michael 1.365 Gewählt
FWO Obrigheim Schiller, Joachim 1.171 Gewählt
FWO Asbach Knapp, Friedrich 936 Gewählt
FWO Asbach Bingel-Erlenmeyer, Christina 687 Gewählt
FWO Mörtelstein Modjesch, Dieter 887 Gewählt
CDU/BL Obrigheim Hinninger, Timo 1.576 Gewählt
CDU/BL Obrigheim Lukas, Bernard 1.235 Gewählt
CDU/BL Obrigheim Heck, Rainer 872 Gewählt
CDU/BL Obrigheim Link, Ingo 703 Gewählt
CDU/BL Asbach Müller, Ralph 1.395 Gewählt
CDU/BL Asbach Lunczer, Christoph 986 Gewählt
CDU/BL Mörtelstein Streib, Jürgen 1.305 Gewählt
SPD Obrigheim Schäfer, Johannes 1.520 Gewählt
SPD Obrigheim Steiner, Hans-Dieter 659 Gewählt



(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.