Höpfingen

Gefährliche Kreuzung beim Grüngutplatz

Ein Spiegel und eine Geschwindigkeitsbegrenzung wurden gefordert.

15.05.2024 UPDATE: 15.05.2024 04:00 Uhr 25 Sekunden
Foto: Janek Mayer

Höpfingen. (jam) "An dieser unübersichtlichen Stelle sind Unfälle quasi vorprogrammiert", warnte Gemeinderat Helmut Häfner. Gemeint ist die Einmündung der Straße An den Rübenäckern an der ehemaligen Biogasanlage.

Häfner forderte für die Kreuzung einen Spiegel und eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Bürgermeister Hauk versprach, das Anliegen beim zuständigen Gemeindeverwaltungsverband vorzubringen.

Gefährlich wird es dort, wenn Autofahrer aus Waldstetten kommend über eine Kuppe fahren und dort auf abbiegende Gespanne treffen, die den neuen Grüngutplatz ansteuern oder verlassen.

Auch interessant
Höpfingen: Glasfaser-Ausbau läuft immer noch nicht rund
Kein Vorranggebiet: Höpfinger Windkraft-Pläne in der "Anwande" sind bedroht
Buchen: "Grüngutplatz der Zukunft" eröffnet

Noch dazu dürfte das Verkehrsaufkommen in diesem Bereich steigen, wenn der Maschinenring dort seine neue Zentrale eröffnet – der Bauausschuss gab dafür am Montag grünes Licht.

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.