Plus Walldürn

Übungssamstag beim DRK mit "fiktiver Großschadenslage"

Der Ortsverein bereitet sich auf den Ernstfall vor. Das Szenario stellte eine großflächige Zerstörung nach einem Unwetter dar.

11.05.2022 UPDATE: 12.05.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 54 Sekunden
Simulierter Einsatz für die DRK-Helfer: Nach einem Unwetter fügt sich ein Waldarbeiter bei einem Unfall mit der Kettensäge chirurgische Verletzungen zu. Foto: DRK Walldürn

Walldürn. (pm) "Walldürn ist für einige Stunden fast gänzlich von der Umgebung abgeschnitten und auf sich allein gestellt." So sieht es ein groß angelegtes Übungsszenario des DRK-Ortsvereins vor: Ein Unwetter sorgt für großflächige Zerstörung, Walldürn und seine Ortsteile hat es schwer getroffen. Keller sind vollgelaufen, Wege und Straßen unterspült, Bäume umgestürzt und Kommunikationstechnik

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.