Plus Mannheim

Drei der Angeklagten gestehen im Prozess um rechtsextremen Druiden

Ihnen werden Verletzungen des Waffengesetzes und des Kriegswaffen-Kontrollgesetzes vorgeworfen. Der Anführer äußert sich noch nicht.

29.12.2021 UPDATE: 07.01.2022 16:47 Uhr 7 Minuten, 3 Sekunden
Karl B. (M), einer der Angeklagten, spricht im Verhandlungssaal des Landgerichts mit seinen Anwälten. Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen hat der Prozess gegen einen als rechtsextremistisch eingestuften selbsternannten «Druiden» und drei weitere Männer wegen Verstoßes gegen das Waffenrecht begonnen. Vor dem Landgericht Mannheim muss sich der 71-jährige Hauptangeklagte auch wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung verantworten. Foto: Jan Peter/dpa

Von Julia Giertz und Olivia Kaiser

Mannheim. Polizeifahrzeuge stehen dicht an dicht am Mannheimer Landgericht, Beamte patrouillieren vor dem Gebäude oder verteilen sich innen im Foyer. Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat am Freitag der Prozess gegen vier Männer begonnen, die die Ermittler der Reichsbürgerszene zuordnen. Einer von ihnen ist der 71-jährige Karl

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.