Plus B39 Rheinbrücke Speyer

Bau der Salierbrücken-Radwegrampe auf 2023 verschoben

Beim Absammeln der Zauneidechsen im Bereich der Rampe wurden neu zugewanderte Mauereidechsen gesichtet. Dies verzögert die ursprüngliche Planung.

22.12.2021 UPDATE: 23.09.2022 15:00 Uhr 1 Minute, 59 Sekunden
Aus 26 Monaten wurden fast drei Jahre: Die Sanierung der 600 Meter langen Salierbrücke zog sich hin – auch wegen böser Überraschungen, welche die Planer nicht vorhersehen konnten. Unter anderem war der Brückenbeton mit Schadstoffen belastet. Archivfoto: Lenhardt

Speyer. (RNZ/rl) Im November 2021 wurde nach fast dreijähriger Bauzeit die Salierbrücke für den öffentlichen Verkehr wieder freigegeben (siehe unten). Ebenso wurde der Knotenpunkt Lußhof zur Verbesserung des Verkehrsflusses fertiggestellt. Das teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit.

Seitdem müssen Radfahrer, die von Speyer in Richtung Hockenheim fahren, nach der Salierbrücke eine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.