Plus

Flüchtlingskrise: Hockenheimer sorgen sich um Sicherheit von Frauen

Informationsveranstaltung der Stadt zum Thema Flüchtlinge in der Stadthalle - Aber es gab auch positive Einschätzungen

18.02.2016 UPDATE: 19.02.2016 06:00 Uhr 2 Minuten, 10 Sekunden

Bei der Infoveranstaltung "Flüchtlinge" saßen auf dem Podium Sozialarbeiterin Nadine Bikowski, Gerhard Weber, Fachbereich Bauen und Wohnen, Hans-Jürgen Brox, Fachbereich Organisation, Oberbürgermeister Dieter Gummer, Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg, Doris Trautmann, Fachbereich Bürgerservice, und Stefan Kalbfuss, Fachbereich Soziales (v.l.). Fotos: Lenhardt

Von Harald Berlinghof

Hockenheim. Dialog einer Asylnetzwerkerin beim Besuch der Containerunterkunft im Gewerbegebiet Talhaus: "Brauchen wir als Frauen hier bei Euch einen Bodyguard?" "Nein, wir sind ihr Bodyguard", soll einer der jungen Männer geantwortet haben. Damit sind wir bereits bei einem zentralen Thema, das bei den Fragen während der Informationsveranstaltung zum Thema

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?