Plus Heidelberger Hospiz "Louise"

Wenn Sterbende leben

Erika Rößling begleitet Menschen seit 21 Jahren ehrenamtlich auf ihrem letzten Weg - Sie sagt: "Hier gibt es keine Masken mehr"

24.11.2017 UPDATE: 26.11.2017 06:00 Uhr 2 Minuten, 40 Sekunden

Erika Rößling im Hospiz Louise in der Heidelberger Weststadt: Sie ist eine von zwölf ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die sich dort um die Gäste kümmern. Foto: Friederike Hentschel

Von Birgit Sommer

Heidelberg. "Hier wird wirklich gelebt", sagt Erika Rößling, und man staunt kurz. Denn sie spricht von einem Hospiz, einer Einrichtung zur Sterbebegleitung. Seit 1996 schon kommt die 73-jährige Hemsbacherin immer freitagsmorgens als ehrenamtliche Helferin in das Heidelberger Hospiz Louise in der Weststadt. Und das macht sie sehr gerne, es ist der letzte "Job", den sie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.