Plus Heidelberg

Wie viel Wohnbau verträgt das Landschaftsschutzgebiet?

Wohnwerte Kalkmann plant Neubau in der Neckarhelle - Naturschutzbeauftragte lehnte ihn ab - Widerspruch der Nachbarn wurde von der Stadt zurückgewiesen

29.01.2020 UPDATE: 30.01.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 44 Sekunden
Das alte Einfamilienhaus in der Neckarhelle 150 – zwischen Russenstein und Stift Neuburg – soll abgerissen werden. An seiner Stelle sind zwei Gebäude mit je fünf Wohnungen und Tiefgarage geplant. Foto: Alex

Von Birgit Sommer

Heidelberg. Was ist wichtiger: Mehr Wohnungen auf einem Grundstück oder mehr gewachsene Landschaft? In der Neckarhelle zwischen Russenstein und Stift Neuburg stehen die Meinungen diametral gegenüber: Kalkmann Wohnwerte, Bauträger aus Heidelberg, will anstelle des alten Einfamilienhauses Nummer 150 zwei Gebäude mit je fünf Wohnungen und Tiefgarage

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.