Plus Heidelberg

Was die Kelten auf dem Heiligenberg hinterließen

Nach 40 Jahren findet auf dem Heiligenberg wieder eine Ausgrabung statt - Vereine wollen für Archäologie begeistern

26.07.2019 UPDATE: 29.07.2019 06:00 Uhr 2 Minuten, 58 Sekunden

Die Klasse 3b der Tiefburg-Grundschule besucht am Donnerstag die Lehrgrabung auf dem Heiligenberg. Grabungsleiter Tobias Schöneweis (hinten links) erklärte den Schülern, wie an der Ausgrabungsstelle gearbeitet wird. Foto: Alex

Von Timo Teufert

Heidelberg. Fast 40 Jahre ist es her, dass es archäologische Grabungen auf dem Heiligenberg gab. Die damaligen Untersuchungen standen im Zusammenhang mit den Restaurierungsarbeiten am Michaelskloster. Nun soll eine Lehrgrabung die keltischen Hinterlassenschaften auf dem Berg genauer erforschen. Zählt die keltische Siedlung auf dem Berg mit ihren zwei Ringwällen doch zur

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.