Plus Heidelberg

So ist der Universität der Umstieg auf digitale Lehre gelungen

Politikwissenschaftler Prof. Michael Haus im Interview - Was er in den letzten Monaten gelernt hat und welche Chancen die Digitalisierung bietet - "Trotzdem ist da eine gewisse Scheu"

07.01.2021 UPDATE: 08.01.2021 06:00 Uhr 2 Minuten, 47 Sekunden
Prof. Michael Haus an seinem Schreibtisch im Homeoffice. Die Pandemie hat auch seinen Arbeitsalltag grundlegend verändert. „Bei den Aufzeichnungen bin ich nun gelassener geworden und kann mit kleinen Fehlern umgehen“, sagt Haus. Foto: privat

Von Joris Ufer

Heidelberg. Wie in vielen Bereichen hat die Corona-Pandemie auch im Universitätsbetrieb vieles unmöglich gemacht, was zuvor selbstverständlich schien – allem voran die Präsenzlehre. Michael Haus ist Professor für Moderne Politische Theorie an der Universität Heidelberg. Vor der Fortsetzung der Vorlesungszeit am Montag erzählt der 50-Jährige im Interview von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.