">
Plus

Toleranz kann man üben – Interkultureller Dialog in Schulen und Kindergärten

Der Verein "Akiv" startet seine Aktion "Road to Tolerance" - Kinder haben keine Berührungsängste mit anderen Kulturen

28.12.2015 UPDATE: 29.12.2015 06:00 Uhr 1 Minute, 28 Sekunden

mio. Toleranz kann man üben. Nicht mit trockenen Worten, sondern praktisch. Genau das tut der neue Verein "Akiv": Mit dem Projekt "Road to Tolerance" bietet er Kindergärten, Schulen, Kommunen und Universitäten ehrenamtliche Besuche an - um Kindern und Erwachsenen verschiedene Kulturen nahe zu bringen und so Toleranz zu fördern. Erste Station dieses "Weges zur Toleranz" war nun der Kindergarten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.