Plus

Streit mit Netzwerk: Youtuber stellt Kanäle ein

Köln (dpa) - Einer der erfolgreichsten deutschen YouTube-Stars liegt im Clinch mit seinem Vermarktungs-Netzwerk.

22.12.2014 UPDATE: 22.12.2014 16:01 Uhr 35 Sekunden

Köln (dpa) - Einer der erfolgreichsten deutschen YouTube-Stars liegt im Clinch mit seinem Vermarktungs-Netzwerk.

Simon Unge stellte am Wochenende seine beiden Kanäle "Ungespielt" und "Ungefilmt" mit rund zwei Millionen Abonnenten ein.

Als Grund für die Entscheidung nannte Unge einen Streit mit seinem Netzwerk Mediakraft. In einem am Samstag veröffentlichten, knapp 13-minütigen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?